„You’ll Never Walk Alone“ – Gottesdienst zum Sonntag Miserikordias Domini

Auch zum Sonntag Miserikordias Domini (26. April 2020) haben wir wieder einen Videogottesdienst in der Frelenberger Christuskirche aufgezeichnet. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht das biblische Bild von Gott als dem guten Hirten, der uns auf all unseren Wegen niemals alleine gehen lässt.
Der Gottesdienst ist hier zu finden: https://youtu.be/S2lWq4xz6mU

Die Kirche sieht dieses Mal ein wenig ungewohnt aus: Wir haben einmal probehalber die Stühle im Kirchraum mit einem Mindestabstand von 1,50 Meter aufgestellt. 18 Gottesdienstbesucher würden dann hinein passen. Wenn wir uns dann noch vorstellen, dass darauf Menschen mit Gesichtsmasken sitzen, die dafür aber nicht einmal singen dürfen (weil beim Singen zuviel Atem und damit evtl. Viren in die Luft gelangen) … Ich persönlich möchte in einer solch gruseligen Atmosphäre keinen Gottesdienst feiern.

Aus diesem Grund werden wir auch in den kommenden Wochen noch weiter so verfahren, wie wir es momentan tun: Wir werden weiter Videogottesdienst bei YouTube einstellen, wir werden hier im Blog kürzere Andachten veröffentlichen, und auch im neuen Gemeindebrief, der hoffentlich in der nächsten Woche erscheinen wird, finden sich für die Sonn- und Feiertage bis Ende Juli Andachten, die zu Hause gefeiert werden können.

Irgendwann kommt der Tag, an dem wir endlich wieder „richtig“ Gottesdienst feiern können – und ich hoffe, dass es dann ein großer Dankgottesdienst dafür sein wird, dass der Driss endlich vorüber ist.

Auch diese Woche gibt es zusätzlich unter den folgenden Links eine kürzere Andacht:
Druckversion der Andacht (deutsch)
Druckversion der Andacht (farsi)

Dieser Beitrag wurde am von unter An[ge]dacht veröffentlicht.

Über Christian Justen

Geboren 1970 in Traben-Trarbach. Aufgewachsen in Irmenach (Hunsrück). Studium in Wuppertal und Bonn. Vikariat in Mülheim an der Ruhr. Probedienst in der Eifel, an der Mosel und auf dem Hunsrück. 2006 bis 2014 Pfarrer in Birkenfeld (Nahe). Seit 2014 Pfarrer in Übach-Palenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.