Gottesdienste nach Pfingsten vorerst doch nur „online“

In diesen Zeiten verändern sich die Dinge unglaublich schnell. Hatten wir noch vor wenigen Tagen angekündigt, dass wir künftig auch wieder Präsenzgottesdienste in der Erlöserkiche feiern wollen, so müssen wir heute kräftig zurückrudern.

Das Presbyterium hat am 28. Mai getagt und lange über die Coronapandemie und ihre Folgen diskutiert. Am Ende stand die Einsicht: Jetzt schon Präsenzgottesdienste zu feiern, ist viel zu früh. Es stellt ein unnötiges und unkalkulierbares Risiko dar.

Für den Gottesdienst am Pfingstsonntag hatten sich einige Menschen schon angemeldet, und mit dieser geringen Besucherzahl soll der Gottesdienst auch noch stattfinden. Nach Pfingsten soll es dann aber weitergehen wie vor Pfingsten: Wir werden Gottesdienste auf unserem YouTube-Kanal veröffentlichen. Sonntagsmorgens hängen ab 9.00 Uhr „Gottesdienste zum Mitnehmen“ vor unseren Kirchen. Wir verweisen auch auf die Andachten für jeden Sonntag, die im aktuellen Gemeindebrief abgedruckt sind (und auch hier im Blog veröffentlich werden). Und natürlich stellen auch Fernsehgottesdienste eine gute Möglichkeit dar, sonntags Gottesdienste mitfeiern zu können.

Es sind verrückte Zeiten! Aber: Wir schaffen das!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Über Christian Justen

Geboren 1970 in Traben-Trarbach. Aufgewachsen in Irmenach (Hunsrück). Studium in Wuppertal und Bonn. Vikariat in Mülheim an der Ruhr. Probedienst in der Eifel, an der Mosel und auf dem Hunsrück. 2006 bis 2014 Pfarrer in Birkenfeld (Nahe). Seit 2014 Pfarrer in Übach-Palenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.