Archiv der Kategorie: Allgemein

Gottesdienst „to go“

Gottesdienst „to go“ für zu Hause

Endlich ist es soweit. Die Gottesdiensttüte zum Mitnehmen ist da.
Neben den Andachten im aktuellen Gemeindebrief, die Gottesdienste, die über YouTube im Internet verfolgt und mitgefeiert werden können, gibt es die Sonntagsgottesdienste nun auch als „to go“-Version an die „Wäscheleine“ vor der Christuskirche in Frelenberg (Theodor-Seipp-Straße 5) und der Erlöserkirche Übach (Maastrichter Straße 49) gehangen. Hier kann sich jeder und jede einen Gottesdienst „to go“ mit nach Hause nehmen und ihn bei einer angezündeten Kerze am Frühstückstisch oder an der Kaffeetafel mit der Familie oder alleine feiern. Wer will, auch mit Bibel und Gesangbuch. Es geht aber auch ohne, denn Psalm, Schriftlesung, Predigt- und Liedtexte sind mit abgedruckt.
Der Gottesdienst „to go“ ist ab Sonntag, dem 10. Mai, ab 9 Uhr – solange der Vorrat reicht – , jedes Wochenende abholbereit.
An manchen Sonntagen ist auch eine KinderKirche „to go“ dabei. Schaut einfach mal vorbei.
Ihre / Eure Pfarrer*in
Angelika Krakau und Christian Justen

„Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen“ – Gottesdienst zum Sonntag Jubilate

„Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen“ – dieser Vers aus Psalm 18 steht im Zentrum des Online-Gottesdienstes aus der Frelenberger Christuskirche. Es geht dabei weniger um die sichtbaren Mauern, sondern um die unsichtbaren Mauern, die uns gerade in Zeiten der Coronapandemie oft einengen und gefangen halten. Mit vorbereitet und gestaltet wurde der Gottesdienst von Jugendmitarbeitenden unserer Kirchengemeinde. Und zumindest indirekt kommen auch unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden zu Wort, die über die von uns verwendete Konfi-App uns Anregungen gegeben und Gebetsanliegen formuliert haben. Der Gottesdienst kann auf YouTube angeschaut werden: https://youtu.be/Boumw6c54lE.

Wer nur eine kürzere Andacht feiern möchte, der kann dazu eines der nachfolgenden Dokumente herunterladen:
Druckversion der Andacht (deutsch)
Druckversion der Andacht (farsi)

Und hier kommt der nächste Gemeindebrief …

Das habe ich so auch noch nicht erlebt: Innerhalb von gerade einmal zehn Wochen galt es, drei Gemeindebriefe zu erstellen. Vor circa vier Wochen kam die Sonderausgabe für den Monat April heraus, und nun folgt eine neue Ausgabe für die Monate Mai bis Juli. Die Druckausgabe werden wir Ende der Woche an alle evangelischen Haushalte in Übach-Palenberg mit der Post versenden. Die Online-Ausgabe ist schon jetzt verfügbar auf unserer Gemeindebriefseite.

Weiterlesen

Mund-Nasen-Schutz für einen guten Zweck

Kirchengemeinde Übach-Palenberg näht für einen guten Zweck

Pfarrerin Angelika Krakau an der Nähmaschine

„Wir nähen Mund-Nasen-Behelfsmasken aus verschiedenen Baumwollstoffen und in unterschiedlichen Modellen“, sagt Angelika Krakau, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Übach-Palenberg.
Sie selbst habe schon Mitte März damit begonnen Behelfsmasken zu nähen als die Information kam, dass sie gerade in Krankenhäusern und Altenheimen Mangelware wären.

Weiterlesen

„Kann man mich hören?“ – Erste Presbyteriumssitzung in Coronazeiten

Irgendwie hatten wir uns sicherlich das erste Gruppenfoto unseres neuen Presbyteriums doch anders vorgestellt … Am 22. April 2020 hat das neugewählte Leitungsgremium unserer Kirchengemeinde zum ersten Mal getagt. Denn schließlich gibt es auch in diesen Wochen Dinge, die besprochen und entschieden werden müssen.

Weiterlesen

Gottesdienste online

Ein bisschen Bammel hatte ich ja schon, als ich in der letzten Woche den Karfreitagsgottesdienst aus der Frelenberger Christuskirche auf YouTube hochlud. Würde ich mich damit eventuell unsterblich blamieren? Würde überhaupt jemand sich den Gottesdienst ansehen?

Weiterlesen

„Jesus lebt!“ – Andacht zum Osterfest

Druckversion deutsch (pdf)
Druckversion farsi (pdf)

Andacht

Liebe Gemeinde,

gerade die Nachricht von Tode eines guten Freundes erhalten habend oder am Bett eines sterbenden Angehörigen sitzend, verliert die Sonne ihren Glanz, und die eigene Welt verdunkelt sich. Die bevorstehende Beerdigung und der damit verbundene Gang zum Grab lassen die Beine schwer wie Blei werden. Der Gedanke „Nur weg, und das so weit wie möglich!“ nimmt Besitz von unseren Gedanken. Gleichzeitig aber ruft die andere Stimme in uns: „Sei stark, du musst das durchhalten, du hast es versprochen!“

Weiterlesen

„Ostern im Vorbeigehen“

Die Erlöserkirche und die Christuskirche öffnen dürfen wir nicht öffnen. Geplant war, dass, wer will, sich dort eine Osterkerze abholt oder Blumen und kleine Zweige vorbeibringt. Anschließend hätte ich das Osterkreuz in der Erlöserkirche zum Blühen gebracht.

Ab Ostersonntagabend wird dort die neue Osterkerze jeden Abend um 19.30 Uhr brennen und alle daran erinnern, dass sie zu Hause ebenfalls eine Kerze entzünden. So sind wir getrennt gemeinsam unterwegs.

Aber Spazierengehen darf man. Wenn Sie und/oder Euch am Ostersonntag zwischen 9.30 und 11.30 Uhr der Weg an der Erlöserkirche in Übach vorbeiführt, kann man eine Ostertüte mit Osterkerze und anderen Dingen (kleinen Überraschungen) finden und sie mitnehmen. Es gibt auch einen Korb, in den Blumen und Zweige gelegt werden dürfen, damit kurze Zeit später das Osterkreuz zu neuem Leben erblüht. Und damit es alle im Vorbeifahren oder Vorbeigehen sehen können, steht es extra oben hinter den Scheiben im Foyer der Kirche.

Es wünscht Ihnen und Euch allen ein gesegnetes Osterfest 2020 und die Freude der Auferstehung unseres Herrn

Ihre und Eure Angelika Krakau